Descubre Chile en una camper o motorhome

Chile / Zentrum / Die Weintäler  



Die Geschichte des chilenischen Weins reicht bis 1551 zurück, als Francisco de Aguirre die ersten Weinstöcke in der Nähe von Copiapó pflanzte. Dank seiner fruchtbaren Erde wurde das Land im 19. Jahrhundert vor allem durch die Hilfe französischer Experten, die den Chilenen die Kunst der Weinproduktion vererbten und deren Talent heutzutage weltweit anerkannt wird, zu einem wichtigen Hersteller. Momentan belegt Chile den dritten Platz unter den Weinexporteuren.

Fünf Regionen des Landes betreiben Weinanbau: Atacama, Coquimbo, Aconcagua, das Zentraltal („Valle Central“) und der Süden. Die ersten beiden produzieren fast ausschließlich Weintrauben für den Pisco, ein Branntwein. Die wichtigsten Regionen sind Aconcagua und das Zentraltal, das sich von San Felipe (100 km nördlich von Santiago) bis nach Cauquenes (350 km südlich der Hauptstadt) erstreckt. Die südlichsten Weinanbaugebiete, das Itata-Tal und das Bío-Bío-Tal, werden nur für einfache Rebsorten benutzt. Einige Weingüter beginnen jedoch, in dieser Gegend zu investieren.

Zentralchile Routen




Adresse: Santa Marta de Liray 15-2. Colina, Region Metropolitana, Chile

Telefon ( verwaltung ):  +56 2 2745 1988
Telefon ( kundendienst / verkauf ):  +56 998 223 896
Whatsapp: +56 998 223 896
Erhältlich zwischen 8.30 => 17.30 Uhr, Chile